Corona-Update

Liebe Mitglieder,

am 19.05.2021 hat die Bayerische Staatsregierung  den §27 der >>12. Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung weiter angepasst, die seit gestern, den 21.5., gilt. Außerdem wurde am 06.05.2021 das neue Rahmenkonzept Sport veröffentlicht.

Klar ist, dass Tennis im Freien nach Freigabe von Regierung und regionaler Behörde nun bzgl. der Anzahl der Personen uneingeschränkt möglich ist (bis zu 25 Personen), somit der BTV Wettspielbetrieb vollumfänglich stattfinden kann. Eine Testnotwendigkeit ergibt sich, sobald über die in §10 erlaubten Möglichkeiten gespielt wird. Also bei einer Inzidenz zwischen 50-100 Indoor und bei Gruppen über zwei Haushalten (siehe Stufenplan, Stand 21.05.2021). Der BTV legt das Doppel so aus, dass jeweils zwei Personen pro Platzhälfte spielen, die untereinander keinen Kontakt haben. Somit ist nach deren Auslegung Doppel immer uneingeschränkt möglich. Diese Auslegung wird der Regierung so mitgeteilt.  Eine Antwort ist noch ausstehend. D.h. aber auch – Doppelspielen ist im Moment in eigener Verantwortung bis eine genaue Regelung des BTV bzw. der Behörden ergeht.

Aktuelle Neuigkeiten gibt es auch immer unter www.btv.de/de/aktuelles/corona.html.

Schöne Pfingsten an alle und wir hoffen auf besseres Tenniswetter.

Die neuen Rahmenrichtlinien für den Tennissport und den Start des Wettspielbetriebes des BTV am 12. Juni…

Die neuen Rahmenrichtlinien der Bayerischen Staatsregierung für das Tennis:

Vergangene Woche hat die Bayerische Staatsregierung die >>12. Bayerische Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung überarbeitet und das neue >>Rahmenhygienekonzept Sport (>>FAQs) vorgelegt. Für den Tennissport ergeben sich im Wesentlichen folgende Erleichterungen:

Vollständig Geimpfte und Genesene sind von den Kontaktbeschränkungen freigestellt, spielen also bei der Bestimmung der auf dem Platz erlaubten Personenanzahl keine Rolle!

Die neue Infektionsschutzmaßnahmenverordnung sieht zudem vor, dass die jeweiligen regionalen Behörden der Landkreise und Städte im Einvernehmen mit der Staatsregierung bei einer stabilen Inzidenz unter 100 bzw. 50 weitere Öffnungsschritte beschließen können. Auch wenn hier die neue Verordnung für den kontaktfreien Freiluftsport keine neuen Regelungen vorsieht, hat uns die Regierung auf unsere Bitte hin schriftlich bestätigt, dass …

… bei einem entsprechenden Beschluss der regionalen Behörden die kontaktfreie Sportausübung im Freien ohne Begrenzung der Personenzahl und ohne vorherige Testung gestattet ist – also auch Tennis inkl. Doppel!

Wir bitten darum, den neuen BTV-Stufenplan sowie die Hygiene- und Verhaltensregeln auf Tennisanlagen zu beachten.

Neue Regelungen der Staatsregierung für Tennisvereine ab dem 28.04.2021

Seit heute gelten neue Regelungen zum Tennis-Spielbetrieb:

Die gute Nachricht für den organisierten Sport: Schon ab heute, 28.04.2021, dürfen Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren auch bei einer Inzidenz über 100 wieder in Kleingruppen (bis maximal 5 Kindern) gemeinsam Sport treiben. Somit ist auch Gruppentraining im Tennis für diese Altersgruppe wieder möglich!

Detailierte Regelung zum Training mit Kindern unter 14 Jahren bei einer Inzidenz über 100:

  • Trainerinnen und Trainer dürfen bei diesem Gruppentraining nicht am Spielgeschehen teilnehmen. Das heißt, sie dürfen Bälle einspielen, aus dem Korb zuspielen, aber keine Ballwechsel mit den Kindern spielen. Die Kinder dürfen sich aber auch auf der selben Platzhälfte befinden.
  • Anleitungspersonen müssen auf Anforderung der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde ein negatives Ergebnis eines innerhalb von 24 Stunden vor der Sportausübung vorgenommenen PCR-Tests, POC-Antigentests oder Selbsttests in Bezug auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorlegen. Es empfiehlt sich, eine Erklärung mit sich zu führen, dass der Test innerhalb der letzten 24 Stunden durchgeführt wurde.

Laut Stufenplan gilt bei einer Inzidenz über 100 zusätzlich folgendes:

  • Einzel darf gespielt werden.
  • Doppel darf mit Spielern eines Haushalts gespielt werden.
  • Einzeltraining ist möglich, hier darf der Trainer auch mitspielen.
  • Ein “Gruppentraining” für ab 14-Jährige kann bestehen aus:
    – 2 Teilnehmern aus getrennten Haushalten.
    – mehreren Personen aus einem Haushalt.
    – Der Trainer darf die oben genannten Personen trainieren, wenn er nicht selbst am Spielgeschehen teilnimmt. Also keine Ballwechsel spielt. Falls er mitspielt, darf er nur Einzeltraining geben.

Bitte um Beachtung der Regelungen.

Saisoneröffnung 2021

Liebe Mitglieder,

heute findet der letze Arbeitseinsatz für die Platzeröffnung statt. Ein letztes mal werden die Plätze gewalzt und zum Abschluss der Saisonvorbereitungsarbeiten können im letzten Schritt heute die Netze montiert und die Bänke aufgestellt werden. Die Plätze sind dann bespielbar.

Die offizielle Saisoneröffnung ist am nächsten Samstag, den 24.04.2021.

Einen herzlichen Dank an alle fleissigen Helfer, die für die reibungslose und unter Einhaltung der geltenden Regeln Ehrenamtlich die Plätze für dieses Jahr präpariert und unsere Anlage auf Hochglanz poliert haben.

Ab Samstag, den 24.04.2021 gibt es für die Jugend im Verein unseren DTC Race. Alle bis 21 Jahre können dieses Jahr daran teilnehmen. Die Regeln dazu könnt ihr unter dem Punkt Verein/DTC Race nachlesen. Viel Spass und Erfolg.

Bitte beachtet die ausgehängten Regeln zum Trainings- und Spielbetrieb sowie das angepasste Hygienekonzept für 2021. Dieses Konzept hängt am schwarzen Brett aus und ist hier auf der Homepage als Download hinterlegt.

In diesem Jahr werden wir alle wichtigen und notwendigen Regeln und Hinweise ausschliesslich am schwarzen Brett aushängen.

Das Vereinsheim ist bis auf weiteres geschlossen.

Wichtig: Auf dem Gelände herrscht FFP2 Masken Pflicht.

Nun wünschen wir euch eine verletzungsfreie Saison und alles gute, sowie viel Spass beim Tennisspielen auf unserer Anlage.

Im Anhang noch die aktuellen BTV Öffnungsschritte für die Tennisvereine.

BTV Öffnungsplan

Newsletter 01/2021

Hallo liebe Mitglieder,

aufgrund eines technischen Problems kann es sein, dass der Newsletter evtl. mehrmals bei euch ankommt. Dies ist keine Absicht und wir hoffen dass es mit dem zweiten besser läuft. Wir sind dran.

Sportliche Grüße

Der Vorstand

 

Plätze abräumen…

nachdem die Temperaturen nun in den Keller gingen ist nun die zeit die Platzräumung anzufangen. Bitte ab sofort melden bei Bernie oder Franziska.

Ich versuche die Liste aktuell zu halten.


Update Montag 30.11.2020: Am Wochenende wurden die anstehenden Arbeiten soweit erledigt. Vielen Dank an alle helfenden Hände.

 

Der Vorstand

Nach der Schließung der Tennishallen….

Liebe Mitglieder,

nachdem nun auch die Tennishallen geschlossen wurden, besteht weiterhin die Möglichkeit auf unseren Freiplätzen zu spielen. Unter beachtung der Regeln ist dies so lange möglich, bis das Wetter schlecht wird und Frost droht.

Wir werden hier in den News bekanntgeben, ab wann wir mit den Abräumarbeiten beginnen müssen.

Bis dahin…. viel Spaß beim spielen

Der Ausschuss

“Lockdown light” im DTC Brannenburg e.V.

Liebe Mitglieder,

durch den bekanntgegebenen “Lockdown light” der Bundesregierung sowie der 8. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung der bayerischen Landesregierung sind auch für den Tennissport wieder einige wichtige Dinge zu beachten:

Tennis ist Individualsport! – Damit ist Tennisspielen nicht wie viele andere Sportarten verboten. Folgende Dinge sind ab dem 02.11. – 30.11.2020 zu beachten:

  • Es darf zu zweit oder mit Personen aus einem Hausstand auf einem Tennisplatz gespielt werden.
  • Einzeltraining (ein Trainer und ein Schüler) ist erlaubt
  • Gruppentraining ist nicht erlaubt
  • Auf dem gesamten Vereinsgelände herrscht Maskenpflicht bereits beim betreten. Der Mund-Nasenschutz darf nur zum Spielen abgenommen werden. Nach dem Spiel ist dieser wieder aufzusetzen.
  • Das Vereinsheim und die Umkleiden werden ab dem 02.11. geschlossen. Bitte kommen Sie bereits in Trainingskleidung zum Vereinsgelände.
  • Die Plätze bleiben erstmal (soweit die Witterung es zulässt) geöffnet. Wenn das Wetter schlechter wird, werden die Abräumarbeiten für dieses Jahr geplant.
  • Die Abräumarbeiten werden als Arbeitseinsätze mit max 2 Personen in verschiedene Arbeiten eingeteilt. Wer dieses Jahr noch Arbeitseinsätze erfüllen möchte, kann sich bei Franziska Wimmer melden, die diese Arbeitseinsätze koordiniert.

 

Bitte beachten Sie unser an diese Situation angepasstes Hygienekonzept (Downloads auf der Webseite, Aushang am Vereinsheim!)

 

Sportliche Grüße

 

Der Vereinsausschuss

Die Sanitärräume (Umkleide, Duschen) werden wieder geöffnet

Liebe Mitglieder und Gäste,

die Umkleiden und Duschräume können unter bestimmten Vorraussetzungen wieder geöffnet werden. Der Vereinsausschuss hat im Hygienekonzept für unsere Anlage beschlossen, das dies ab sofort wieder möglich ist.

Dies sind die Bestimmungen hierzu:

Dusch- und Umkleideräume

  • Die vorhanden Dusch- und Umkleideräume liegen im Keller. Somit ist der Zugang nur mit MNS Maske erlaubt. Im jeweiligen Umkleideraum (Damen und Herren) dürfen sich max. 3 Personen zusammen aufhalten. Die Maske darf dabei nicht abgesetzt werden. Die Lüftung ist immer in Betrieb zu halten. Die Dusche darf nur alleine genutzt werden. Direkt nach dem Duschen ist die Maske wieder aufzusetzen. Nach jeder Nutzung der Sanitäranlagen müssen die Duschräume gereinigt und/oder desinfiziert werden. Bei Mannschaftsspielen ist der Mannschaftsführer für die Einhaltung der Verordnung zuständig.

 

Desinfektionsmittel stehen in den Umkleiden zur Verfügung.

Das komplette Hygienekonzept des DTC Brannenburg e.V. ist unter Downloads abrufbar. Ebenfalls hängt dies auf der Anlage bei den Desinfektionsmittelspendern am Eingang zu den Umkleiden aus.

Wir bitten alle, sich daran zu halten. Vielen Dank.

 

Der Vereinsausschuss

Neue “Hygiene- und Verhaltensregeln des BTV für Tennisanlagen während der Covid-19-Pandemie”

Liebe Mitglieder,

der BTV hat in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Staatsregierung die Hygiene- und Verhaltensregeln für Tennisanlagen überarbeitet. Bitte beachtet vor allem die nachstehenden Neuigkeiten zur Infektionsketten-Verfolgung.

Einige Hinweise hierzu:

  • Die vorliegenden Regelungen gelten aktuell bis zum 14.06.2020. Der BTV und wir erhoffen uns weitere Lockerungen ab dem 15.06. mit dem Start der Übergangssaison, insbesondere im Bereich der Umkleiden. Wir erwarten diesbezügliche Auskünfte Mitte der nächsten Woche.
  • Neu ist in jedem Fall, dass ab 08.06. auch wieder in der Halle trainiert werden darf!
  • Ab 08.06. können auch wieder offizielle Turniere im Freien stattfinden. Aktuell arbeitet der BTV an den zu beachtenden Verhaltensregeln, die demnächst in einer separaten Mail an alle Turnierveranstalter verschickt werden.
  • Neues zur Vereinsgastronomie:Für Vereine mit Eigenbewirtschaftung ist eine Abgabe von Speisen und Getränken zum Verzehr im Freien in der Zeit zwischen 6 und 22 Uhr zulässig.Dies ist wie folgt geregelt: Speisen und Getränke dürfen in Innenräumen (mit Maske) zubereitet und geholt werden. Der Verzehr ist nur im Freien unter Einhaltung der Abstandsregeln (1,5 Meter, außer z.B. für Personen aus eigenem Hausstand) möglich. Die Tische und Stühle müssen also dementsprechend auseinandergeschoben werden.

    Natürlich kann jeder Verein selbst entscheiden, ob er eine Gastronomie anbietet. Auch beim Wettspielbetrieb ist eine “Bewirtung” der Gäste nicht verpflichtend. Wählen sie möglichst einfach einzeln auszugebene Speisen (Semmeln, Pizza etc.) Auf buffetform sollte verzichtet werden. Falls es nicht anders geht, muss eine Person die Speisen einzeln auf Teller ausgeben.

  • Infektionsketten:Um eventuelle Infektionsketten nachvollziehen zu können, ist eine Dokumentation aller anwesenden Personen auf der Tennisanlage zu gewährleisten. Zu dokumentieren sind: Name, Vorname, Aufenthaltszeitraum, Telefonnummer oder E-Mailadresse. Dies kann online oder in papierform erfolgen.   

 

Wir haben uns für ein elektronisches Mitglieder- und Gästedokumentationssystem entschieden. Nach dem Scannen des QR-Codes mit einem Smartphone erfolgt die Registrierung und Dokumentation elektronisch. Eine Anleitung für die Elektronische Dokumentation ist am schwarzen Brett angebracht. Wer kein Smartphone hat, oder dies nicht benutzen möchte muss ab sofort bei jedem Besuch unserer Anlage die vorgehaltenen Papier-Formulare händisch ausfüllen und bei Verlassen der Anlage in unseren Briefkasten werfen.

 

Wir bitten darum, dass sich alle Mitglieder und Gäste an die erforderlichen Maßnahmen hält.

 

Der Vereinsausschuss