Zurück zu Verein

Ballmaschine

Durch die großzügige Unterstützung der Firma Oelcheck GmbH konnten wir im Winter diese Ballwurfmaschine anschaffen.

Mit dieser Ballwurfmaschine können unsere Kinder und Jugendlichen noch gezielter trainieren.

Vielen Dank an die Oelcheck GmbH, insbesondere den Geschäftsführern Barbara Weismann und Paul Weismann für diese großzügige Spende im Wert von 3.000 €.


Folgende Dinge sind bei der Benutzung der Ballmaschine zu beachten:

  • Einweisung bei Bernie Linder oder Michi Wimmer vereinbaren
  • Die Ballmaschine ist im rechten Schuppen untergebracht und hängt am Ladekabel
  • Ballmaschine vorsichtig abstecken und Nutzung im Nutzungsbuch mit Datum und Nutzungsdauer sowie Unterschrift vermerken. (Im hinteren Teil des Buches sind die “eingewiesenen” Personen notiert.)
  • Ballmaschine NIEMALS bei Regen benutzen (Bereits Nieselregen beschädigt die Maschine und die Bälle!)
  • Ballmaschine nach der Nutzung wieder im Schuppen verstauen. (Etwaige Beschädigungen im Buch vermerken!)
  • Nutzungszeit im Buch notieren und unterschreiben.(Nutzungsgebühr wird zum Saisonende abgebucht!)
  • Ballmaschine wieder am Ladegerät anstecken.

Die Nutzung der Ballmaschine ist für alle Kinder und Jugendlichen des Vereines kostenlos! Auch das Mannschaftstraining sowie das Training mit den Vereinstrainern ist kostenlos. Erwachsene bezahlen als “Servicebeitrag” 3,00 € pro Stunde.


Benutzungsordnung Ballmaschine Lobster “Grand V”

  1. Allgemeines
  • Die Ballmaschine ist Eigentum des DTC Brannenburg e.V.

Das Gerät darf nicht an andere Clubs oder unberechtigte Personen ausgeliehen werden.

  • Der Vorstand kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen die Benutzung der Ballmaschine einschränken oder gänzlich untersagen.
  • Die Gebrauchsanweisung, die Nutzungsordnung und allgemeine Hinweise zum Gerät finden Sie unter dtc-brannenburg.de oder im Vereinsheim/bei der Ballwurfmaschine

 

  1. Benutzung
  • Der Stellplatz der Ballmaschine ist im rechten Schuppen. Die Beauftragten für die Ballmaschine sind derzeit (Bernhard Linder und Michael Wimmer). Die Ballmaschine ist vorzugsweise auf Platz 1 zu benutzen.
  • Beim Gerät befinden sich eine Gebrauchsanweisung und entsprechendes Zubehör. Die Materialien inkl. Bälle sind nach Gebrauch wieder ordnungsgemäß und vollständig zurückzulegen.
  • Die Nutzung des Gerätes ist ausschließlich eingewiesenen Personen gestattet.
  • Die Namen und Kontaktdaten der Berechtigten sind im Benutzerbuch (auf den letzten Seiten des Buches) schriftlich hinterlegt (Eingewiesen können nur Personen ab 18 Jahre werden.). Es ist jede Nutzung der Ballmaschine im Buch einzutragen. Auch Sonderereignisse sind schriftlich mit Unterschrift zu notieren. Bei Nutzung von Jugendlichen muss immer ein eingewiesener Erwachsener dabei sein!
  • Es darf nur mit drucklosen Bällen gespielt werden. (Es sind Vereinseigene Bälle (Babolat Academy 144 Stück bereits eingelegt!)
  • Während des laufenden Spielbetriebs (Medenspiele,, Turniere) ist die Benutzung untersagt.
  • Die Nutzung darf ausschließlich bei trockenem Wetter erfolgen. Bei Regen und Feuchtigkeit, mit nassen Bällen oder nassen Plätzen ist eine Inbetriebnahme ausdrücklich untersagt. (Feuchtigkeit schädigt die Bälle und die Maschine)
  • Ist die Akkuanzeige nach der Nutzung halbleer, muss die Ballmaschine an das Ladegerät angeschlossen werden (Ladezeit bei leerem Akku beträgt 9 Std.)

 

  1. Kosten
  • Wir erheben für die Nutzung durch die Jugend keine Gebühr (Auch das Jugend- und Erwachsenentraining mit Vereinstrainern ist kostenlos!). Für Erwachsene Mitglieder sowie das Private Erwachsenen-Training mit Trainer beträgt die Nutzungsgebühr pro Stunde 3- €. Das Mannschaftstraining – egal in welcher Altersstufe- bleibt kostenfrei. Mit der Nutzungsgebühr wollen wir die laufenden Kosten (Kauf neuer Bälle, Strom, Wartung etc.) decken.
  • Die Nutzung der Maschine ist im Beigelegten Nutzungsbuch mit Datum und Unterschrift einzutragen (auf den ersten Seiten des Buches). Die Gebühr wird am Saisonende vom Konto per SEPA Lastschrift abgebucht.

 

  1. Zubehör
  • Betriebsanleitung, Akku + Ladegerät
  • Fernbedienung
  • 144 drucklose Bälle
  • Benutzerbuch

 

  1. Benutzerbuch
  • Jede Benutzung wird mit Datum, Benutzername und -dauer eingetragen. (Unterschrift nicht vergessen).
  • Auftretende Störungen, Mängel und /oder Defekte sind im Buch zu vermerken und sofort an die Beauftragten zu melden. (Email: wimmer@dtc-brannenburg.de oder 0171/1507070 M. Wimmer / 0163/6441992 B. Linder)

 

  1. Haftung
  • Die Benutzung des Geräts erfolgt auf eigene Gefahr. Der Club als Eigentümer lehnt jede Haftung für Schäden (auch gegenüber Dritten), die im Zusammenhang mit der Benutzung der Ballmaschine entstehen, ab.
  • Wer die Ballmaschine unsachgemäß behandelt oder ihr fahrlässig Schaden zufügt, hat für den entstandenen Schaden aufzukommen.

 

  1. Störungen
  • Auftretende Störungen, Mängel und/oder Defekte am Gerät sind umgehend an die Beauftragten zu melden und ins Benutzerbuch einzutragen. Bei defekten bitte die Maschine kennzeichnen – eine Nutzung trotz defekt ist verboten

 

 

DTC Brannenburg e.V.

Der Vorstand

April 2018